Hund bellt dauernd

von Dr. Rolf Spangenberg (Kommentare: 0)

Dr. Rolf Spangenberg
© Dr. Rolf Spangenberg | TSVI

Wir haben einen sehr lieben Hund aus dem Tierheim. Er hat aber eine Untugend, er bellt bei jeder Gelegenheit! Wenn wir es ihm verbieten, bellt er nur zurück und gibt keine Ruhe. Was sollen wir nur machen?

Das Bellen ist die Sprache des Hundes, das liegt in seiner Natur und ist keine Untugend. Wenn er bellt und Sie es ihm verbieten, versteht er nur, dass Sie mit ihm „reden“ wollen und antwortet auf seine Weise. Ganz abgewöhnen kann man ihm das Bellen daher nicht. Doch sollten Sie darauf überhaupt nicht reagieren, dann schränkt er es etwas ein. Käufliche Anti-Bell-Geräte nützen überhaupt nichts, schaden eher. Stellen Sie sich nur vor, man wollte einem Baby das Schreien mit einem elektrischen Gerät abgewöhnen, das ihm einen elektrischen Schlag versetzt, wenn es die Stimme erhebt!

Zurück

Einen Kommentar schreiben